Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Gemüse-Dinkel-Strudel mit Schafkäsesauce Rezept

Strudelteig: 20 dag griffiges Mehl, 1 EL Öl, Salz, ca. ⅛ l Wasser, 1 Ei zum Bestreichen. Fülle: 10 dag Dinkel, 20 dag Karotten, 20 dag Zucchini, je 1 roter und 1 grüner Paprika, 1 Zwiebel, Öl, 1 Ei, 1 EL Dinkelmehl, 1 EL Dinkelgrieß, Petersilie, Schnittlauch, Salz, Pfeffer. Sauce: 2 EL Butter, 2 EL Mehl, ½ l Milch, 20 dag Schafkäse (Frischkäse), Salz, Pfeffer, geröstete Kürbiskerne

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Die Zutaten für den Strudelteil vermengen und zu einem glatten Teil verarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit Öl bestreichen und ½ Stunde rasten lassen. Den Dinkel zuerst in Wasser einweichen und anschließend bissfest kochen. Karotten schälen, in Streifen schneiden und bissfest kochen. Zucchini und Paprika in Streifen schneiden, die Zwiebel fein hacken und die Gemüse zusammen in Öl anrösten. Dinkel, Gemüse, verquirltes Ei, Dinkelmehl und -grieß sowie feingehackte Petersilie und Schnittlauch gut durchmischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig auf einem bemehlten Tuch ausrollen und über die Handrücken beider Hände dünn ausziehen. Die dicken Teigränder wegschneiden. Die Gemüse-Dinkel-Fülle auftragen, den Teig einrollen, mit Ei bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei 180° goldgelb backen. Aus Butter und Mehl eine helle Einbrenn bereiten, mit der Milch aufgießen und aufkochen lassen. Den Schafkäse unter ständigem Rühren darin schmelzen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Strudel in Portionen schneiden, mit der Käsesauce nappieren und mit den Kürbiskernen garnieren.

Mail