Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Schaumrollen V Rezept

Für 10 Rollen: 450 g Blätterteig, 1 Eidotter, 2 EL Milch; ⅜ l Schlagobers, 50 g Staubzucker, 3 EL Erdbeermark, 1 Schuss Grand Manier; Staubzucker zum Bestreuen; es werden unbedingt Schaumrollen- oder Schillerlockenformen benötigt

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Den Blätterteig langsam auftauen lassen. (Wichtig: nicht im Mikrowellenherd - da sonst das Fett austritt.) Backrohr auf 200° vorheizen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, dabei öfters die Richtung ändern. Den Teig in Streifen von 3 cm Breite schneiden. Eidotter und Milch verrühren. Auf die Teigstreifen jeweils einen dünnen Strich Eigelb pinseln, dabei aber darauf achten, dass die Schnittkanten unbedingt frei bleiben. (Sie würden sonst an den Formen festkleben.) Die Teigstreifen spiralenförmig auf die Formen rollen und an den Enden jeweils andrücken. Mit der Teignaht nach unten auf das mit Wasser benetzte Backblech legen, die Oberflächen mit Eidotter bestreichen und ca. 15-20 Minuten backen. Die Schaumrollen noch warm von den Formen ziehen, erkalten lassen und füllen. Fülle: Das Obers steif schlagen, mit Staubzucker, Erdbeermark und etwas Grand Manier abschmecken. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und füllen. Mit Staubzucker bestreuen und servieren. Frisch schmecken Schaumrollen am besten; wenn sie zu lange stehen, wird der Teig zähe. Tipp: Sie können die Teigrollen auch mit sauren Aufstrichen füllen.

Mail