Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Bärlauch-Kaiserschmarren mit Bergkäse Rezept

3 Eier, getrennt, 150 ml Milch, 150 g Mehl, glatt, 1 Prise Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 180 g junger Blattspinat, 50 g frischer Bärlauch, 2 EL Butter, 100 g Bergkäse, fein gerieben

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Den jungen Blattspinat und den Bärlauch in einen großen Topf mit kochendem Wasser legen und die Blätter darin 1 Minute kochen lassen. Herausnehmen, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen. Eier in Dotter und Eiklar trennen. Den Bärlauch, den Spinat, die Milch und die Eidotter per Stabmixer oder im Cutter fein pürieren. In eine Schüssel umfüllen und mit Salz und frischem Pfeffer würzen. Danach das Mehl sowie 30 Gramm vom geriebenen Bergkäse zugeben. Eiklar mit einer Prise Salz zu ziemlich festem Schnee schlagen, diesen dann unter die Masse heben. In einer nicht zu kleinen (am besten beschichteten) Pfanne die Butter bei mäßiger Hitze schmelzen lassen, aber Achtung: Sie sollte nicht zu heiß werden! Nun die kräutergrüne Kaiserschmarren-Masse eingießen und bei mittlerer Hitze 1 Minute lang anbacken. Im vorgeheizten Backrohr auf der mittleren Schiene (Ober-/Unterhitze) bei 180° ca. 15 Minuten lang backen. Aus dem Backrohr nehmen, mit zwei Gabeln den Schmarren zerreißen, auf den Tellern anrichten und mit dem restlichen Bergkäse bestreuen.

Mail