Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Frühstücks-Tortilla mit Hüttenkäse Rezept

Für 2 gefüllte Fladen: 2 rote Paprikaschoten, geputzt, 2 gelbe Paprikaschoten, geputzt, 7 EL Olivenöl, 100 g Bregenzerwälder Bergkäse, 4 Tortilla-Fladen, 400 g Bio-Cottage Cheese Natur, 80 g Rucola geputzt, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Paprikaschoten in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. 4 EL Öl in einer Pfanne leicht erhitzen. Paprikastucke darin anbraten, salzen. Hitze reduzieren und einige Minuten im eigenen Saft schmoren lassen; von der Hitze nehmen, auskühlen lassen. Tipp: Paprika am besten am Vorabend zubereiten; wenn die Paprika einige Zeit durchziehen, schmecken sie besonders aromatisch. Backrohr auf 60° (Ober- und Unterhitze vorheizen. Bergkäse grob reiben und ⅔ des Käses auf zwei Tortilla-Fladen streuen. Hüttenkäse mit Salz und .Pfeffer würzen, auf die Fladen streichen, mit den geschmorten Paprikastücken und dem Rucola belegen, salzen und pfeffern; mit 3 EL Olivenöl beträufeln. Mit den restlichen beiden Tortilla-Fladen abdecken und mit den Händen flach drücken. Rapsöl in einer beschichteten Pfanne leicht erhitzen; ersten Fladen einlegen, mit etwas Käse bestreuen und bei geringer Hitze auf jeder Seite etwa 3-4 Minuten braten. Hinweis: Zum Umdrehen am besten auf einen Teiler stürzen und die angebratene Seite nach unten in die Pfanne gleiten lassen. Im Rohr warm stellen. Danach die zweite Tortilla braten. Tortillas vierteln oder achteln und servieren.

Mail