Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Geschnetzelte Kalbsleber mit Paprika Rezept

Ca. 600 g Kalbsleber, 200 g Lauch, 1 roter Paprika, 1 TL Paprikapulver edelsüß, ca. 3 EL Obers, einige Tropfen Weißweinessig, ca. ¼ l Bratensaft (evtl. Tube - im Handel erhältlich), Majoran getrocknet, 2 EL Butter. Reis: 200 g Langkornreis, ½ Zwiebel, 300 g Wasser, 1 EL Butter, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Die Leber gut putzen - die Haut abziehen, größere Adern wegschneiden. Anschließend in kleine, gleichmäßige Stücke schneiden. Den Paprika waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen, danach das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Den Lauch der Länge nach halbieren, waschen und anschließend in feine Streifen schneiden. Reis: Das Backrohr auf 200° vorheizen. Zwiebel schälen, klein schneiden. In einem Topf mit dickem Boden etwas Butter aufschäumen, die Zwiebel darin farblos anschwitzen, den Reis beigeben, kurz durchrösten, mit dem heißen Wasser aufgießen, aufkochen, kurz umrühren, salzen und zugedeckt ins Backrohr schieben. 20 Minuten dünsten lassen. Anschließend mit einigen kalten Butterflocken verfeinern. Leber: In einer Pfanne etwas Butter aufschäumen, die Leber darin rösten, anschließend herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen. Wichtig: Wenn Sie die Leber vor dem Braten salzen, wird sie leicht hart. Im Bratenrückstand Lauch und Paprika anschwitzen und etwas Majoran beigeben und mitrösten. Von der Flamme nehmen, Paprikapulver beigeben, mit etwas Essig ablöschen, mit dem Bratensaft aufgießen, aufkochen, kurz köcheln lassen, Obers beigeben und pikant abschmecken. Die Leber wieder in die Sauce geben, kurz aufkochen und mit dem Reis servieren.

Mail